Saubere Energie - Der Umwelt zu liebe!

2. Energiemesse Mittelrhein ein voller Erfolg

Am Donnerstag, den 23. Mai 2024 fand die 2. Energiemesse Mittelrhein der Unternehmensgruppe Reifert auf Schloss Arenfels in Bad Hönningen statt. Über 150 Besucher haben sich über Themen rund klimafreundliches Heizen, Mobilität und das neue Gebäudeenergiegesetz bzw. dessen Fördermöglichkeiten und Voraussetzungen informierten.

Bereits zum zweiten Mal fand die regionale Fachmesse im rheinland-pfälzischem Bad Hönningen statt. Die gesamte Unternehmensgruppe Reifert war mit ihrem über 20köpfigen Team vor Ort, zahlreiche Aussteller ergänzten sowohl die Ausstellung als auch das umfangreiche Vortragsprogramm

Keinen freien Platz gab es bei den beiden Vorträgen zum GEG 2024 und HVO 100 – dem neuen, weitgehend CO2-freien Dieselkraftstoff, was das aktuelle Interesse der Verbraucher widerspiegelt. Besonders das neue Gebäudeenergiegesetzt (GEG) füllte den Vortragssaal. Referent Daniel Dittert, staatlich geprüfter Techniker Heizung, Klima und Lüftungstechnik der Reifert Unternehmensgruppe, zeigte verständlich, was es zu beachten gilt. Seit 2024 muss jede neu eingebaute Heizung zu 65% mit erneuerbaren Energien betrieben werden. Insbesondere die Übergangsfristen und Förderungsmöglichkeiten (bis zu 70%) standen bei den Besuchern im Fokus ihrer Fragen.

2.Energiemesse Mittelrhein voller Erfolg
2.Energiemesse Mittelrhein voller Erfolg

Interessante Vorträge zu klimafreundliches Heizen, Mobilität und Energie

2. Energiemesse Reifert 2024 Vortäge
2. Energiemesse Reifert 2024 Vortäge

Dittert zeigte in seinem Vortrag die Vielzahl an Lösungsmöglichkeiten von Wärmepumpe, Gas oder Öl-Hybridheizung mit Wärmepumpe, solarthermischer Anlage bis zu Solarthermie-Hybridheizung bestehend aus einer solarthermischen Anlage in Kombination mit einer Gas-, Biomasse oder Flüssigbrennstofffeuerung auf. Sein Hinweis auf einen Steuerbonus, falls der Antragszeitpunkt für die BAFA- oder KfW-Förderung verpasst wurde, war für viele Besucher ausgesprochen hilfreich. 

Der zweite Vortrag, der außergewöhnliches Interesse erzeugte, zeigte wie die Messeveranstalter topaktuelle Themen aufgreifen. Hier ging es um HVO 100/e-Fuels klimafreundliche synthetische Brennstoffe. Der Referent Markus Brunner des Berliner UNITI Bundesverband EnergieMittelstand e.V. informierte über die ab dem 29. Mai im Markt frei verkäuflichen Kraftstoffe der Diesel-Norm DIN EN 15940 („XTL“-Kraftstoffe). Darunter fallen klimaschonende synthetische Reinkraftstoffe wie biogener HVO100-Diesel , welche aus biogenen Rest- und Abfallstoffen gewonnen werden. Ein Thema, zu dem es zahlreiche Fragen gab, die im Vortrag und vor allem an den Messeständen beantwortet wurden.

Weitere Vortragsthemen waren Hybridheizungen, Heizöltank eFuel-ready, Wärmepumpen und energetische Sanierung. Zu diesem Thema zeigte der Reifert Mitarbeiter Andreas Engels, Betriebsleiter und Meister in Heizung, Sanitär, Klima praktische Maßnahmen zur Verbesserung der Energieeffizienz sowie zur Reduzierung des Energieverbrauches und der Betriebskosten. Mit konkreten Beispielen von Sanierungsmaßnahmen wurde aus Theorie Praxis, z.B. wie bei einem Einfamilienhaus der Umstieg von einer Öl-Zentralheizung zu einer Hybridheizung aus Ölbrennwertkessel mit Brauchwasserspeicher in Kombination mit Wärmepumpe gelang.

Austeller im Innenhof von Schloß Arenfels

Im Innenhof von Schloß Arenfels wurde nicht nur für das leibliches Wohl gesorgt. Auch für die Kleinsten war gesorgt, die Hüpfburg, die schon letztes Jahr die Kinder begeisterte, wurde auch dieses Jahr aufgebaut. Ebenso wie letztes Jahr, wurde die Ausstellung sehr gut angenommen. Hier fanden die Besucher viele Möglichkeiten sich zu informieren und ins Gespräch zu kommen. Buderus, NOVELAN, Samsung, Laudon waren nur einige der zahlreichen Fachaussteller mit entsprechenden Experten vor Ort. Als neuer Bereich wurde die Badsanierung und der Badneubau durch die Elements GmbH und die reifert GmbH präsentiert. Ein Badezimmer wurde mit freistehender Badewanne, Dusch-WC, diverse Aufsatzschalen und Armaturenmuster aufgebaut.

 „Der Erfolg in Folge gibt unserem Konzept recht, da sind wir schon stolz darauf. So eine fachlich hochwertige Veranstaltung hier in der Region auf die Beine zu stellen, kostet viel Zeit und Kraft. Das Team unserer Unternehmensgruppe hat sich sehr engagiert. Umso schöner, dass wir so viele interessierte Besucher begrüßen durften. Die vielen fachlichen Fragen betrafen besonders das 2024 in Kraft getretene GEG – Gebäudeenergiegesetz. Viele Verbraucher finden sich im Förderdschungel nicht zurecht, da werden wir auch nach der Messe noch viele Gespräche führen“ resümiert André Reifert, Geschäftsführer der Reifert Unternehmensgruppe. In jedem Fall wird die Fachmesse in 2025 wiederholt, bleibt abzuwarten, welche Schwerpunktthemen rund um Energie und Klima dann an erster Stelle stehen. 

Im Innenhof von Schloß Arenfels
Im Innenhof von Schloß Arenfels

Aussteller

Messeplan

Buderus
moderne Hybridheizungen – bewährtes und neues verbinden

Energieberatung
Wegweiser zur effizienten Energieeinsparung

IVH Solar
Photovoltaik – die kostenlose Energie vom Dach
Laudon
Tankschutz, Tankbau – der Speicher für flüssige Energie –
eFuel ready

Meier KG
Elements – der einfachste Weg zum neuen Bad

NOVELAN
Wärmepumpen – heizen im Niedrigenergiebereich

reifert GmbH
Badberatung – Badneubau und Sanierung aus einer Hand

reifert GmbH
Heizungsberatung – die passende Heizung zu ihrem
Haus

reifert GmbH
attraktiver Arbeitgeber im Bereich Sanitär Heizung
Klima

Samsung
Samsung Klimatechnik – Innovation in the Air

UNITI
klimaneutrale Kraft- und Brennstoffe – HVO 100 und eFuels

2. Energiemesse Messeplan 2024
2. Energiemesse Messeplan 2024