Siegel klimaneutrales Unternehmen
Saubere Energie - Der Umwelt zu liebe!

Vorzeitige Erhöhung der Umsatzsteuer bei Gas auf 19 Prozent geplant

News vom, 18.09.2023

Vorzeitige Erhöhung der Umsatzsteuer bei Gas auf 19 Prozent geplant

Seit Oktober 2022 beträgt die Umsatzsteuer bei Gas 7 Prozent. Diese temporäre Absenkung im Rahmen des dritten Entlastungspaketes war ursprünglich bis 31.03.2024 vorgesehen. Nach einem Bericht der FAZ wird es ein früheres Ende für diese Regelung geben. Die Rede ist vom 31.12.2023. Die FAZ beruft sich auf ein Schreiben des Bundesfinanzministeriums an den Haushaltsausschuss des Bundestags. Durch das vorzeitige Auslaufen der Krisenmaßnahme soll mehr Spielraum für die öffentlichen Haushalte geschaffen werden. Die Steuerentlastung war nie als eine dauerhafte Subvention der Energiepreise gedacht. „Wie das Finanzministerium weiter hervorhebt, haben sich die Großhandelspreise für Gas auf dem Stand vor dem Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine normalisiert. Ähnlich sehe es bei den Preiserwartungen an den Terminmärkten aus. Auch die Ziele für den Füllstand der Gasspeicher seien schon übertroffen. Die Gasflüsse nach Deutschland seien stabil, und die Diversifizierung der Gasimporte schreite weiter voran.“

Quelle: https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/umsatzsteuer-auf-gas-steigt-anfang-naechsten-jahres-19141643.html

Zurück zur Übersicht

Bestellen Sie Ihr Heizöl bequem und günstig online
© iStock

Heizöl bestellen

Bestellen Sie jetzt Ihr Heizöl bequem und günstig online.

Heizöl bestellen
Legen Sie Ihren persönlichen Wunschpreis fest
© iStock

Heizölpreis prüfen

Prüfen Sie online Ihren Heizölpreis. Günstige Preise ohne Zusatzkosten.

Aktuellen Preis berechnen
Heizöl Wunschpreis festlegen
© Nattakorn AdobeStock

Wunschpreis

Legen Sie Ihren persönlichen Wunschpreis fest. Sobald dieser Preis erreicht wird, informieren wir Sie per E-Mail.

Wunschpreis festlegen